MOXA BEHANDLUNG

 

Moxa-Behandlung

Kalte Hände und Füsse, kalter Bauch, empfindlicher Nacken- und Lendenbereich.

Die Moxa-Therapie (auch: Moxibustion genannt) ist eine Art der Akupunktur. In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird die Moxa-Behandlung auch zur Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt. Nach einem alten chinesischen Sprichwort soll demnach niemand eine Reise unternehmen, der nicht vorher das Qi, die Lebensenergie, durch Moxa angereichert hat.

Moxa-Behandlung bei Migräne und Sinusitis.

moxa-behandlung

Moxa-Behandlung

Mit einer heißen Weihrauchzigarre mit Kräutern wird auf Akkupunkturpunkte eingewirkt und das Meridiansystem (Energieleitbahnen) stimuliert, wodurch körpereigene Energien wieder besser fließen können. Kalte Hände und Füsse, kater Bauch, empfindlicher Nacken- und Lendenbereich können positiv beeinflusst werden.

moxa-behandlung akkupunkturpunkte

Anwendungsgebiete

  • chronisches Asthma
  • chronische Bronchitis
  • Depressionen
  • Schwächezustände nach chronischen Erkrankungen
  • Erschöpfungsreaktionen

€ 50,–

Gib jeden Tag die Chance, der Schönste Deines Lebens zu sein.

Nimm aktiv an Deinem Leben teil!